Schönen Seniorennachmittag gefeiert

Schönen Seniorennachmittag gefeiert

15.11.2019 00:00


... zu Kaffee und Kuchen wurde nämlich Poetry Slam „serviert“. Als Sprachkünstler zeigte sich dabei unter anderem Mario Görög alias Mario el Toro, der sich am Ende seines Auftritts an die Zuhörer wandte: „Ihr könnt auch Poetry Slam.“
Rund 80 Damen und Herren waren der Einladung der Ortsgemeinde zum Seniorennachmittag gefolgt und konnten hier einmal mehr ein paar schöne und unterhaltsame Stunden verbringen. Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach hatte begrüßt, dann folgte in der Turnhalle ein umfangreiches Programm.
Die Kinder der Kita „Zauberwald“ hatten das „Westerwaldlied“ einstudiert und sangen gemeinsam mit den Teilnehmern. Musikalisches gab es auch vom Jugendorchester des MV Scheuerfeld und vom MGV „Liederkranz“.
Nachdenklich stimmende, aber auch aufmunternde Worte sowie ein Gebet sprach Pfarrerin Anja Karthäuser. Und immer wieder eingestreut ins nachmittägliche Programm waren Termine, Informationen und Wissenswertes über Wallmenroth mit seinem lebendigen Vereinsleben, das auch Joachim Brenner, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, in seinem Grußwort lobte.
Das sich viele Menschen aktiv am Dorfleben beteiligen, zeigte sich auch an der Unterstützung durch die Feuerwehr, deren Förderverein, den Bauhof und die Damen der kfd, die beim Bedienen tatkräftige Unterstützung von Gemeinderats- und Ausschussmitgliedern bekamen.
Zum Programm gehörte wie stets auch die Ehrung der ältesten Teilnehmer. Michael Wäschenbach konnte dieses Mal ein Ehepaar nach vorne rufen: Adeline und Bernhard Pfeifer. Adeline, auch Adi genannt, ist 94 Jahre alt, ihr Mann 96 Jahre. Wie berichtet, konnten die beiden kürzlich das seltene Fest der Gnadenhochzeit feiern.

Quelle: Siegener Zeitung 16.11.2019
Foto: nb

Zurück