„Erleuchtete Fenster“ in Wallmenroth

„Erleuchtete Fenster“ in Wallmenroth

01.12.2018 17:30

Auch in diesem Jahr wird es in der Vorweihnachtszeit in Wallmenroth die Aktion „Beleuchtetes Fenster“ bzw. lebendiger Adventskalender geben.

Die Idee des begehbaren Adventskalenders wird seit über 10 Jahren praktiziert und geht auf einen Vorschlag von Frau Ladwig zurück.

Die Einwohnerinnen und Einwohner sind jeweils von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr eingeladen, ein weihnachtlich geschmücktes Fenster im Ort zu besuchen und von draußen zu betrachten. Diejenigen, die das Fenster schmücken, können dazu Kekse, Tee, Glühwein oder sonstiges reichen und ggf. diese Stunde musikalisch bereichern. Bei der Zusammenkunft treffen sich Jung und Alt, Familien und Singles, Alteingesessene und Neubürger. So kommt man in der Vorweichnachtszeit in fast alle Ecken und Winkel des Dorfes, trifft Bekannte, lernt neue Leute kennen und hat zudem noch seinen täglichen Abendspaziergang.

Am 15.12. ist das Treffen an der neuen Muhlaubrücke. Die Teilnehmer bringen Teelichter im Glas oder Fackeln mit. Wer einen Text vorlesen möchte oder ein Lied anstimmen will, kann dies gerne tun. Am 22.12. wird das Treffen mit dem traditionellen Weihnachtliederspielen des Musikvereins Scheuerfeld verknüpft. Ausklingen wird die Aktion des „begehbaren Adventskalenders“ am 24. Dezember mit einem individuellen „Nachbarschaftstag“, man kann sich mit dem/den Nachbarn absprechen und in geselliger Runde treffen.

Der beigefügten Aufstellung entnehmen Sie die Personen, Familien bzw. Gruppen, die eine weihnachtliche Gestaltung eines Fensters übernehmen.

Ortsbürgermeister Wäschenbach freut sich, dass der Heimatverein die Organisation der langjährigen Tradition übernommen hat, und er bedankt sich bei dem bisherigen Organisationsteam um Frau Katrin Greb für die langjährige ehrenamtliche Arbeit.

HIER DIE TERMINE:

Zurück